Manuelle Lymphdrainage

Mit speziellen, dafür vorgesehenen Griffen wird die gestaute Flüssigkeit der Lymphbahnen in den Körperkreislauf zurückgeführt. Diese Aktivierung des Lymphsystems entwässert nicht nur, sie mobilisiert zudem auch das gesamte Immunsystem Ihres Körpers und entgiftet das Gewebe.
Die nachfolgende Kompressionsbandagierung verhindert den allzu schnellen Rückstrom der Lymphe. Schon bald können oft individuell massgescheiderte Strümpfe diesen Part übernehmen. Hierfür haben wir auf Wunsch die passenden Kontakte für Sie.

Anwendung bei:

  • Stauungszuständen im Kopf-Halsbereich, an den Armen, Händen, dem Rumpf, den Beinen und Füssen
  • nach Operationen
  • nach Verletzungen/Unfällen
  • rheumatischen Erkrankungen
  • Lipödem
  • bestimmten Herzerkrankungen
  • Venenschwäche
  • Narben und Keloiden
  • nach Lymphknotenentfernung